ib_oetzel-2.png
Wir sind umgezogen:
Ingenieurbüro Oetzel
  Glogauer Str. 15
  D-34212 Melsungen
  Tel.: 05661 9260920
  Fax: 05661 9260922
 
 

 

HF-Analyzer HFR-4 mit zwei Antennen

HF-Analyzer HFR-4 mit zwei AntennenDetektorempfänger HFR-4 (1 MHz - 10 GHz) mit Spitzenwertmessung, log.-per. Antenne
 
Art.Nr.:4030047

 
(Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

In den Warenkorb

HFR-4 Hochfrequenzanalyser

Mit unserem Hochfrequenzanalyser HFR-4 ist es nun erstmals möglich,den großen Frequenzbereich  von 1 MHz bis ca. 10 GHz breitbandig abzudecken. Damit werden die bisherigen Frequenzbänder des terrestrischen Fernsehens, des neuen digitalen Rundfunks, , TETRA, Mobilfunkfrequenzen, Drahtlostelefone, WLAN-Bänder (2,4-2,5 GHz / 5,15-5,7 GHz), 2,4 GHz und 5,8 GHz Bluetooth und IEEE sowie die kommenden WIMAX-Bänder (2-11 GHz), BWA (Broadband Wireless Access: 3,4-3,8 GHz) sowie die RADAR-Frequenzen von Nahbereichs- und Rundsichtradare, zivile und militärische Flughäfen (2,7-3,4 GHz), Flugüberwachungsradare (1,2-1,4 GHz), Trackingradare (5,2-5,8 GHz), Rollfeldradare (9,1-9,2 GHz), Schiffsleitradare (9-9,4 GHz), Schiffsradare, Hochsee- und Binnenschifffahrt (2,7-3,4 GHz, 8,8-9,5 GHz) und Detektionsradare (9,3-9,4 GHz) abgedeckt.

Durch den eingebauten Spitzenwertspeicher (PeakHold) ist es möglich, auch kurzzeitige Meßwertspitzen sicher zu erkennen. Wenn diese Funktion aktiviert ist, dann wird der jeweils höchste Meßwert im Display "eingefroren".

Um den weiten Frequenzumfang abzudecken, wird der HFR-4 mit zwei LogPer-Antennen ausgeliefert. Neben der bisherigen Antenne (900 MHz bis 2,6 GHz) wird eine weitere LogPer-Antenne von 2,4 GHz bis 11 GHz mitgeliefert. Die Differenzierung der Strahlungsquellen mittels Audioanalyse ist ebenso möglich, wie die Unterscheidung von gepulstem und ungepulstem Strahlungsanteil.

Die Meßempfindlichkeit wurde nochmals deutlich verbessert. Sie beträgt ca. 6 mV/m bzw. 0,1 mikroW/qm! Über Taster können die Meßeinheiten (mV/m oder mikroW/qm) ausgewählt werden. Optional ist der HFR-4 auch mit einer Computerschnittstelle und Schreiberausgang lieferbar, über die dann die Meßwerte auf einem PC oder Drucker mitprotokolliert werden können  (Langzeitaufzeichnungen).

(als pdf-Dokument)

Frequenzbereich:
1 MHz bis 6 GHz (teilweise kompensiert)

1 MHz bis 10 GHz (mit verminderter Genauigkeit)

Meßverfahren:
Detektorempfänger
Meßbereich:
0,1 bis 10.000 ?W/m2
max. Empfindlichkeit:
besser als 0,1 ?W/m2
Genauigkeit:
besser ?3 dB
Hotline: 05661-9260920
Schnelle und zuverlässige Lieferung inkl. Onlinetracking
Bei Bezahlung per Vorkasse (Überweisung) liefern wir ab EUR 50,00 versandkostenfrei.
Wichtige Hinweise zur Zustellung mit DPD:
Bitte lesen Sie die aktuellen Hinweise zum Coronavirus hier.
  Produktanfrage 
*
*
*
*